Skip to main content

Trampolin Gesundheit

Wie sich das Trampolin springen auf die Gesundheit auswirkt schauen wir uns hier genauer an.Trampolin Gesundheit

Das Trampolin springen ist eines der gelenkschonenden Übungen neben dem Fahrrad fahren. Es werden um die 400 Muskeln gleichzeitig trainiert und ca. 1200 Kalorien verbrannt. Der Trainingseffekt beim Trampolin springen von ca. 15 Minuten ist gleich zu setzen mit 30 Minuten laufen. Nur dass das Trampolin springen mehr Spass macht 🙂

Neben der stimulierenden Wirkung des Lymphsystem, wird auch das Herz-Kreislaufsystem unterstützt. Effektive Fitness Übungen auf Ihrem Trampolin sind für Jung bis Alt, besonders für Leute mit Gelenkprobleme zu empfehlen.

Der große Vorteil für Kinder ist, dass das Trampolin springen nicht nur sehr viel Spass bereitet, es wirkt sich auch sehr positiv auf die Gesunheit aus:

  • Koordination/Motorik wird gefördert
  • Muskel – & Knochenwachstum wird gefördert
  • Bildung neuer Nervenbahnen

Wenn Gartentrampoline oder Kindertrampoline zum Einsatz kommen, sollten unbedingt Sicherheitsnetze verwendet werden, so kann man Verletzungen vorbeugen.

Kinder die selbstständig laufen und Treppen steigen können, haben so viel Sicherheit, dass diese problemlos ein Trampolin benutzen können.

Um Verletzungen zu vermeiden, sollten Sie jedoch immer darauf achten, dass das Trampolin immer nur von einer Person besprungen wird.

Trampolin Gesundheit – Fazit

  • regt das Lymphsystem an
  • gut für Herz- Kreislaufsystem
  • für Leute mit Gelenkproblemen bestens geeignet
  • Sinnesorgane werden geschult
  • Muskeln werden gezielt trainiert
  • hoher Kalorienverbrauch

 

Die beliebtesten Seiten unserer Besucher

Die beliebtesten Seiten unserer Besucher sowie die häufigsten Fragen & Antworten finden Sie hier